zurueck vom Bootstrip

Okay, den blog muss ich jetzt scon ein 2. Mal schreiben, weil beim ersten mal was schief gegangen ist und ich den text natuerlich mal wieder nicht gespeichert hatte. =(

Also die Tauchsafari laesst sich eigentlich ziemlich gut zusammenfassen in: Eat, sleep, dive. Zwischendurch haben wir aber auch mal nen Ausflug auf eine einsame insel der 9 Similan-Inseln gemacht, wo man schoen im feinen Sandstrand gammeln konnte. Schaukeln und Seile gabs auch zum Tarzan spielen.

Das Wetter war groesstenteils sonnig und 0 Wellen. Nur auf der Hinfahrt zu den Inseln ist bald jeder seekrank geworden.

Tauchen war schoen, wenn auch von den Plaetzen her nicht so sehr abwechslungsreich. Hab einige schoene neue Dinge gesehen wie Mantas, Seeschlangen, leopardenhaie und super viele Nacktschnecken. Mehr br4auch ich nicht sagen, es gibt Fotos, hatte ja ne Unterwasserkamera am start. Meistens war sehr viel Stroemung, so dass man sich ganz schoen abgestrampelt hat, aber an solchen Stellen befinden sich nu mal die fetten Sachen. Walhai blieb jedoch aus.

 Bin hier noch eine nacht laenger in Khao Lak haengen geblieben. Bin hier noch mit nen paar Leuten von der Tauchreise unterwegs. Aber heute abend fahren wir alle mit dem Nachtbus nach Bkk und ich dann am morgen frueh alleine weiter nach Ayutaya.

Wollten gleich noch Mopeds ausleihen und nen bisschen die Kueste entlang cruisen. Jippi, bin noch nie Moped gefahren, werd aber wohl erst mal hinten drauf sitzen. Teilen uns eins. 

ich meld mich dann betsimmt aus Ayutaya erst wieder. Also bis dahin noch viele gruesse nach Deutschland. 

 

 

14.5.09 08:56

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen